DE

Feuchtegeführte Außenluftdurchlässe

ZWRHV 40 / KWHRVA 02

Feuchtegeführter Außenluftdurchlass für Wand

Die effiziente Wandalternative

Als Wand-Außenluftdurchlass bietet das ZWRHV 40 eine ideale Alternative zu den Außenluftdurchlässen für den Fenstereinbau. Durch zusätzliche akustische Zubehörteile erreicht es eine bemerkenswert hohe Schalldämmung.

Die Frischluftnachströmung erfolgt entweder über eine direkte Ansaugung über die Fassade (KWHRVA 02) oder über eine verdeckte Ansaugung über Fensterlaibung / -sturz (KWHRVA 02 WDVS Plus Alu-P).

KWHRVA 02 WDVS Plus Alu-P: In dieser Variante wird ein Flachkanal in das Wärmedämmverbundsystem integriert. Zahlreiche Flachkanalausführungen sind möglich (Standard, L-Form, U-Form) und ermöglichen es, eine Normschallpegeldifferenz von bis zu 77 dB zu erreichen (geprüft vom IFT Rosenheim). Diese Kombination aus Feuchteregelung und hoher Schalldämmung ist auf dem Markt einmalig.

Die Wandelemente sind mit einem Verschlusshebel ausgestattet. Bei manuellem Verschluss ist die hygrometrische Regelung nicht aktiv, es besteht aber immer eine Grundlüftung (ca. 6 m³/h bei 8 Pa).