Produkte

  1. Startseite
  2. Produkte

Bedarfsgeführte Abluftelemente


Bedarfsgeführtes Abluftelement Serie 80 von Aereco Kategorienbild

SERIE 80

Bedarfsgeführte Abluftelemente

Die Abluftelemente der Serie 80 sind bewährt und erfüllen alle Anforderungen, die an Abluftelemente gestellt werden können. Mit den zahlreichen Varianten wie der Feuchteführung, Präsenzerfassung, Impulstaster, CO2, VOC-Erfassung und Fernbedienung bietet die Serie 80 eine Lösung für die individuellen Gegebenheiten vor Ort.
Aereco Inviseo Up Serie 80 Einbau

Inviseo UP Serie 80

Bedarfsgeführte Abluftelemente mit Unterputzgehäuse

Kombinieren Sie die Abluftelemente der Serie 80 mit einem Unterputzgehäuse für eine zusätzliche optische Aufwertung.

Aereco BM AHP 80 Abluftelement mit integriertem Brandschutzmodul

Serie 80 mit Brandschutzmodul

Bedarfsgeführte Abluftelemente mit integriertem Brandschutz

Bedarfsgeführte Abluftelemente der Serie 80 mit Brandschutzmodul zum Einbau in Abluftanlagen nach DIN 18017-3. Gemacht Für Bad, Bad mit WC & Küche

Feuchtegeführte Außenluftdurchlässe


Produktbild ZFH/ZFHV/ZFHA/ZFHVA Bild der Produktseite Einbausituation

ZFH / ZFHV / ZFHA / ZFHVA 5-35

Akustische, feuchtegeführte Außenluftdurchlässe (ALD) für das Fenster

ZFH/ZFHV/ZFHA/ZFHVA 5-35 Außenluftdurchlässe für das Fenster bieten u. a. einen hohen Schallschutz von bis zu 41 dB.

Außenluftdurchlass ZUROH 100 / ZUROH 110 für den Rollladenkasten Kategorienbild mit EInbausituation am Fenster

ZUROH 100 / ZUROH 110

Feuchtegeführte Außenluftdurchlässe für den Einbau in Rollladenkästen.

Die Außenluftdurchlässe ZUROH 100/ZUROH 110 sind für den Einbau in Rollladenkästen vorgesehen.

Aereco feuchtegeführter Außenluftdurchlass (ALD) ZUFEH am Fensterrahmen

ZUFEH 100 / ZUFEH 110

Feuchtegeführter Außenluftdurchlass (ALD) für das Fenster

Der Außenluftdurchlass (ALD) ZUFEH sind besonder schmal und bieten vielseitige Montagemöglichkeiten.

ZWRHV 40 / KWHRVA 02 ist ein Außenluftdurchlass für die Wand Kategorienbild

ZWRHV 40 / KWHRVA 02

Feuchtegeführter Außenluftdurchlass (ALD) für die Wand.

Der Außenluftdurchlass für die Wand ZWRHV40 ist eine clevere Alternative zu den Außenluftdurchlässen für den Fenstereinbau.

Beitragsbild ZOH_ZVK 2_ZVKV 2_ZVKA 3_ZVKVA 3 Produktbild VELUX® Griffleiste

ZOH/ ZVK 2/ ZVKV 2/ ZVKA 3/ ZVKVA 3

Feuchtegeführte Außenluftdurchlässe für VELUX®-Dachflächenfenster

Für VELUX®-Dachflächenfenster sind unterschiedliche Produktlösungen für die Nachströmung frischer Luft erhältlich. 

Beitragsbild Aereco ZFH ZFHV 40 feuchtegeführte Außenluftdurchlässe

ZFH / ZFHV 40

Feuchtegeführte Zuluftelemente mit akustischem Zubehör zur Reduzierung von Lärm

Am Fenster angebaut bietet das feuchtegeführte Zuluftelement ZFH(V)40 und sein akustisches Zubehör Schutz gegen äußere Einflüsse.

Beitragsbild Aereco Wetterschutzhauben Übersicht

Wetterschutzhauben

Wetterschutzhauben für Außenluftdurchlässe (ALD)

Wetterschutzhauben schützen vor äußeren Einflüssen, wie zum Beispiel das Eindringen von Regen und Insekten.

Beitragsbild Aereco-Luftkanal-für-den-Außenluftdurchlass

Luftkanal für Außenluftdurchlass

Luftkanal für Fensterblendrahmen

Der Luftkanal  dient beim Einbau des Außenluftdurchlasses (ALD) am Blendrahmen zur sauberen und dichten Überbrückung der Hohlkammer des Rahmenprofils bei Fenstern zwischen ALD auf der Innenseite und Wetterschutzhaube auf der Außenseite

Brandschutzkanalsystem


Aereco Ventisafe

Ventisafe

Ventisafe Brandschutzkanalsystem nach DIN 18017-3

Ventisafe Brandschutzkanalsystem bietet größere Querschnitte als bei Wickelfalzrohr mit Deckenschott, Luftmengen bis ca. 1.800 m³/h, variable Kanalabmessungen uvm.

Lüftungsgeräte


DV Lüftungsgerät Produktbild Nahaufnahme

DV

EC-Lüftungsgeräte für die Außenaufstellung auf dem Flach- oder Schrägdach im MFH

Die DV EC-Lüftungsgeräte sind für die Aufstellung auf Flach- oder Schrägdach im Mehrfamilienhaus (MFH) konzipiert.

Aereco Lüftungsgerät RV Produktbild Nahaufnahme

RV

EC-Lüftungsgerät für die Innen- und Außenaufstellung im Mehrfamilienhaus (MFH)

Die Baureihe der Lüftungsgeräte RV beinhaltet fünf unterschiedliche Typen mit Fördervolumen von 500 bis 3.500 m³/h für die Anbringung im Spitzboden des Mehramilienhauses.