DE

Reference : – VENTISAFE mit Abluftsystem: Hochhaus in Frankfurt am Main

Mehrfamilienhaus - 19/04/2016

Im Frühjahr 2016 wurde das Neubauprojekt Westside Tower fertiggestellt. Auf 21 Etagen wurden 244 Mietwohnungen errichtet. Die 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen sind 35 bis 155 qm groß.  Das 66-Meter hohe Hochhaus Westside Tower bildet das Eingangsportal zum Neubaugebiet „Europaviertel“ in Frankfurt am Main.

In diesem Objekt wurde ein Aereco bedarfsgeführtes Abluftsystem eingesetzt. In den Bädern befinden sich die feuchtegeführten Abluftelemente vom Typ AH 80.
Zuluftseitig sorgen ebenfalls feuchtegeführte Aussenluftdurchlässe für die notwendige Frischluftzufuhr. Der Feuchte-Sensor in den Elementen sorgt dafür, dass die Frischluftnachströmung sich der Nutzung und Belegung der Räume anpasst. Durch den Einsatz in der Aussenwand und in der Fassadendämmung konnten hohe Schallschutzanforderungen erfüllt werden. Die Dachlüftungsgeräte mit Schalldämmsockel wurden auf dem Flachdach des Hochhauses aufgestellt. Dank der Konstantdruckregelung sorgen sie für eine bedarfsgerechte Entlüftung der einzelnen Ablufträume.

Aufgrund der Höhe des Gebäudes und der unterschiedlichen Schachtgrößen wurde das Brandschutzkanalsystem Ventisafe eingebaut. Durch die variable Abmessungsgestaltung der Kanäle konnte, trotz der Gesamthöhe des Gebäudes, der vereinfachte Brandschutz nach DIN 18017-3 angewendet werden. Diese Luftleitungen wurden an den druckgeregelten Dachlüftungsgeräten der Baureihe DVSA angeschlossen. Das Brandschutzkanalsystem VENTISAFE  für die Entlüftung der Bäder, WCs und Küchen, eignet sich gerade für hohe Gebäude hervorragend.

Lesen Sie auch mehr dazu in unserer neuen Broschüre: Aereco bedarfsgeführtes Abluftsystem in der Praxis

Referenzblatt herunterladen

Bildquelle: Musterwohnung / Fotograf: Eibe Sönnecken, Darmstadt.

Land
Deutschland
Lüftungssystem
Abluftsystem mit Brandschutzkanalsystem Ventisafe