DE

News

Rückblick - 20/03/2015

Seminar Brandschutz in der Haustechnik – Speyer

In Zusammenarbeit mit den Unternehmen TECE und Poloplast organisiert Aereco Seminare für Planer, Architekten und Vertreter aus der Wohnungswirtschaft zum Thema „Brandschutz in der Haustechnik“.

 

Die Termine: 16. April in Stuttgart und 19. Mai in Speyer.

 

In den Zulassungsbescheiden für Kabel- und Rohrabschottungen werden – unter anderem auf Grund der Vielfältigkeit der Abschottungsarten – Angaben zu unterschiedlichen Abständen gemacht. So werden z.B. bestimmte Mindestabstände zwischen Abschottungen, zwischen Abschottungen und anderen Öffnungen oder Einbauten sowie zwischen einzelnen Leitungen innerhalb einer Öffnung gefordert.

Auf diese Themen gehen die Referenten von TECE und Poloplast ein. Aereco präsentiert in diesem Rahmen seine zentrale Abluftsystemlösungen und die damit gebundenen Brandschutzaspekten.

 

Vortrag TECE:

Brandschutzdurchführungen mit ”Null-Abstand” gelten als Sorgloslösung. Brandschutzgutachter treiben sie allerdings immer häufiger Sorgenfalten auf die Stirn. Oft sehen die Ausführungen in der Praxis durch falsch verstandene
Freiheiten eher aus wie ”Null” nachgedacht und nicht wie fachgerechter Brandschutz. Zudem gibt es häufig platzsparendere Varianten …

 

Vortrag Poloplast:

• Lesen und interpretieren von Zulassungen.
• Sonderfälle in der Praxis, Abweichungen von der Zulassung
• Kunststoff vs. Guss
• Praxis: Wer muss was liefern und bringen?
(Brandschutzbeauftragter – Planer – Installateur)

 

Vortrag Aereco:

• Wie wird die Bedarfsführung realisiert?
• Was bewirkt die Bedarfsführung?
• Wo kann die Bedarsführung eingesetzt werden?
• Beispiele für den Brandschutz bedarfsgeführter
Lüftungsanlagen von Aereco.

Mehr Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.