Energetische Bilanzierung der Aereco Lüftungssysteme



  1. Startseite
  2. Neuigkeiten
  3. Energetische Bilanzierung der Aereco Lüftungssysteme
Neuigkeiten -
15/11/2019

News_Bild_Beitrag_energetische Bilanzierung der Aereco Lüftungssysteme

Die energetische Bilanzierung der Aereco-Lüftungssysteme nach EnEV

Die bedarfsgeführten Lüftungssysteme von Aereco bieten rechnerische Vorteile für den EnEV-Nachweis und für das Erreichen bestimmter KfW-Förderprogramme. Zu diesem Ergebnis gelangte das Energieberatungsinstitut IBEU Dresden im Rahmen einer aktuellen Studie zur energetischen Bilanzierung der Aereco Produkte. Untersucht wurden das bedarfsgeführte Abluftsystem bis hin zum dezentralen Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung (WRG).

Die bedarfsgeführte Lüftung stellt den Bewohnern zur richtigen Zeit und am richtigen Ort exakt die richtige Menge Frischluft zur Verfügung. Möglich wird dies durch die Erfassung von Führungsgrößen wie der relativen Luftfeuchtigkeit, dem CO2-Gehalt bzw. den VOCs.

Ergebnisse der energetischen Bilanzierung

Der Einsatz eines Lüftungssystems ermöglicht oft, die Anforderungen des Gesetzgebers an den Gebäudeprimärenergiebedarf zu erreichen oder deutlich zu unterschreiten. In vielen Fällen stellt sich bei Heizsystemen mit günstiger Primärenergie-Bilanz (Fernwärme, Holz, etc.) die Frage, ob eine Dämmung mit besserem U-Wert gewählt werden soll oder ein Lüftungssystem. Weil es bei der Dämmung mit zunehmendem Dämmstandard immer aufwendiger wird, eine wesentliche energetische Verbesserung durch die Zusatzdämmung zu erreichen, ist die Investition in ein effizientes Lüftungssystem häufig die preisgünstigere Lösung. Für ein bedarfsgeführtes Abluftsystem z. B. betragen die Kosten pro Wohneinheit inkl. Montage im Geschosswohnungsbau ca. 2500 Euro zzgl. MwSt.

Hier können Sie  einen Übersichtsflyer herunterladen 

Umfassende Untersuchung “Energetische Bilanzierung der Aereco Lüftungssysteme” (IBEU Dresden e.V.) anfragen