Feuchtegeführt: Passt die Luftvolumenströme der relativen Raumluftfeuchte an


Präsenzerfassung verzögert: Aktiviert die Intensivlüftung durch Erkennung der Bewegungen (zeitverzögert) - AHSONZ 80 / ASOGZ 80


Taster: Aktiviert die Intensivlüftung durch einfache Betätigung eines Tasters - AHSIN 80


CO₂: Aktiviert die Intensivlüftung durch Überschreiten eines eingestellten CO₂-Grenzwertes - ACO2 80


VOC: Aktiviert die Intensivlüftung durch Überschreiten eines eingestellten VOC-Grenzwertes - AVOC 80


Fernsteuerung: Aktiviert die Intensivlüftung durch Fernsteuerung - AHRC 80


Leise: Diskrete Aktivierung der Intensivlüftung durch leisen Stellmotor


Batterieanzeige: Meldet einen niedrigen Batteriestand per Signalton (2 x 1.5 V LR03. Gilt nur für AHSONZ 80, AHSIN 80, ASOG 80, ASOGZ 80)



 


Beschreibung
Eigenschaften
Zeichnungen
Zubehör
Bildergalerie
Downloads

30 Jahre Garantie auf den mechanischen Feuchtesensor 

Die relative Luftfeuchtigkeit wird am Element mit einem mechanischen Sensor erfasst. Dieser regelt dann den Öffnungsquerschnitt der Klappen. Je höher die Luftfeuchtigkeit ist, desto weiter sind die Klappen geöffnet. Ganz ohne Hilfsenergie. Aereco gewährleistet 30 Jahre die hygrometrische Funktion des Sensors.

Einstellbarer Luftmengenbereich

Der Luftmengenbereich der Abluftelemente kann festgelegt werden. 6 Positionen stehen zur Wahl (um stufenweise +6 m³/h bis 42 m³/h [min. Luftmenge] bzw. +10 m³/h bis 130 m³/h [max. Luftmenge]).

Anschlussstutzen für Unterdruckmessung

Ein im Abluftelement integrierter Nippel ermöglicht ein einfaches Messen des Unterdrucks im Rohr/ Schacht (pressure plug). Somit können mögliche Unterdruckverluste über eine Einstellung des Luftmengenbereichs kompensiert werden.

CO2 oder VOC-geführte Varianten

Die Abluftelemente der Serie 80 sind die weltweit ersten, die eine integrierte CO2 und VOC Sensorik anbieten (ACO2 80, AVOC 80). Diese Innovation ist vor allem für Schulen, Kitas, Büros geeignet. Seit kurzem bietet Aereco auch ein Abluftelement mit Betätigung der Intensivlüftung über Fernbedienung (AHRC 80).

Optional: Mit Fettfilter AFR 01 für die Wohnküche

Der Fettfilter AFR 01 dient zum Filtern von Fett und groben Staubteilchen (Filterklasse G2 gemäß DIN EN 779/ 2002). Für den Einsatz in Wohnküchen gemäß DIN 1946-6 geeignet. Das Abluftelement der Serie 80 wird im Aufsatzgehäuse eingesetzt.

Abluftelement   AH 80 AHSIN 80 AHSONZ 80 ASIG 80 ASOG 80 AKVG 80
Lufttechnische Angaben
Feuchtegeführt (30 Jahre Garantie auf Feuchteführung)  
Mit Intensivlüftung  
Aktivierung der Intensivlüftung durch Taster  
Aktivierung der Intensivlüftung durch Präsenzerfassung  
Aktivierung der Intensivlüftung durch mitgelieferte Fernbedienung  
Erfassungsverzögerung  
Luftmenge feuchtegeführt (min – max) @ 100 Pa m3/h 12-80 12-80 12-80 12-80 12-80
Min. Luftmenge @ 100 Pa* m3/h 12 12 12 12 12 12
Grundlüftung verstellbar um 5x 6 m³/h @ 100 Pa*  
Max. Luftmenge @ 100 Pa* m3/h 80 80 80 80 80 80
Luftmenge ‘+’* – Max. verfügbare Luftmenge @ 100 Pa m3/h 130 130 130 130 130 130
Akustische Angaben
Schalldruckpegel Lp @ min. Luftmenge (12 m³/h bei 100 Pa; Entfernung: 2 Meter)  dB(A) 25 25 25 25 25 25
Schalldruckpegel Lp @ max. Luftmenge (80 m³/h bei 100 Pa; Entfernung: 2 Meter)  dB(A) 28 28 28 28 28 28
Stromversorgung
2 x 1.5 V AAA LR03 Batterie**  
Signal akustisch (bei niedrigem Batteriestand)  
ANA 12V Serie 80 und zentraler Trafo 230V / 12V AC**  
Eigenschaften              
Gewicht g 313 386 386 330 330 221
Farbe   weiß weiß weiß weiß weiß weiß
Material   PS / ABS PS / ABS PS / ABS PS / ABS PS / ABS PS / ABS
Montage              
Anschlussstutzen – Standard mm ø100 ø100 ø100 ø100 ø100 ø100
Anschlussstutzen – Zubehör (AS 125 Serie 80)*** mm ø125 ø125 ø125 ø125 ø125 ø125
Einsatz im Bad  
Einsatz im Bad mit WC  
Einsatz im WC  
Einsatz in der Küche  
Einsatz im Abstellraum    ■

■: standard ◊: optional
* Luftmenge «+»: die Luftmenge kann bei entsprechenden Anforderungen stufenweise um +6 m³/h (min. Luftmenge; bis max. 42 m³/h) bzw. +10 m³/h (max. Luftmenge: bis max. 130 m³/h) variiert werden.

** nicht im Lieferumfang enthalten.

Abluftelement   ACO2 80 AVOC 80 AHRC 80
Lufttechnische Angaben        
Feuchtegeführt (30 Jahre Garantie auf Feuchteregelung)  
CO2-geführt  
VOC-geführt  
Fernsteuerung (durch mitgelieferte Fernbedienung)  
Mit Intensivlüftung (Überschreiten des Grenzwerts bzw. Fernbedienung)  
6 mögliche Einstellungen des Grenzwertes ppm 600, 800, 1.000, 1.200, 1.400, 1.600 600, 800, 1.000, 1.200, 1.400, 1.600
Min. Luftmenge (100 Pa) m³/h 12 12 12
Max. Luftmenge m³/h 80 80 80
Luftmenge “+”* – max. verfügbare Luftmenge (100 Pa) m3/h 130 130 130
Anschlussstutzen für Unterdruckmessung  
Ansteuerung von bis zu 5 weiteren Abluftelementen (AHSIN 80, ASIG 80) m3/h
Akustische Angaben        
Schalldruckpegel Lp @ min. Luftmenge (12 m³/h bei 100 Pa; Entfernung: 2 Meter) dB(A) 25 25 25
Schalldruckpegel Lp @ max. Luftmenge (80 m³/h bei 100 Pa; Entfernung: 2 Meter) dB(A) 25 28 28
Stromversorgung        
2 x 1,5V Batterien AAA-Alkaline**  
Signal akustisch (bei niedrigem Batteriestand)  
ANA 12V Serie 80 (integriert) und zentraler Trafo 230V / 12V AC**  
Eigenschaften        
Gewicht  g 330 330 386
Farbe   weiß weiß weiß
Material   PS / ABS PS / ABS PS / ABS
Montage        
Anschlussstutzen – Standard mm ø100 ø100 ø100
Anschlussstutzen – Zubehör (AS 125 Serie 80) mm ø125 ø125 ø125
Einsatz in Schulen, Kindergarten, Büro mm
Einsatz im Bad mit WC mm
Einsatz im WC  
Einsatz in der Küche  

■: standard 
◊: optional
* Luftmenge “+”: die Luftmenge kann bei entsprechenden Anforderungen stufenweise um +6 m³/h (min. Luftmenge; bis max. 42 m³/h) bzw. +10 m³/h (max. Luftmenge: bis max. 130 m³/h) variiert werden
** nicht im Lieferumfang enthalten.

Technische-Zeichnung-des-AH-80-der-Serie-80.gif

Technische-Zeichnung-des-ACO2-80-und-AVOC-80-der-Serie-80.gif

Abbildung Produktbezeichnung Beschreibung
Serie-80-Zubehörteil-Rauchschutz-und-T-Stück RSG RM

Rauchschutz und T-Stück

Im Brandfall schließt die Absprerrklappe und verhindert somit die Rauchübertragung nach unten. Anschlüsse: ohne, mit einer, zwei oder drei Anschlussmöglichkeiten. Rauchschutz und T-Stück in einem. Funktion: Für Hauptleitungen in DN 125 bis 200 mm. Abzweig: passend für Anschluss Wickelfalzrohr oder direkter Anschluss Abluftelement Serie 80.

AS 125 Serie 80

Anschlussstutzen

ø125 mm, mit Dichtung

 

ANA 12V Serie 80

Netzteil

12 VAC / 3 V DC für Abluftelemente mit Intensivlüftung (nur in Kombination mit einem der u.g. Trafos) – Ersetzt 2x 1,5V Batterien

AM 100

Anschlussmanschette

Metallisch, ø100 mm

AM 125

Anschlussmanschette

Metallisch, ø125 mm

AFR 01

Fettfilter für die Küche

Filterklasse G2

AFRE 01

Ersatzfilter

Für Filtereinsatz AFR 01

Trafo 0,2 / 1 / 3 A

Trafo

Trafo 230V AC / 12V AC – 0,2 A – für bis zu 3 Abluftelemente mit Intensivlüftung
Trafo 230V AC / 12V AC – 1 A – für bis zu 10 Abluftelemente mit Intensivlüftung
Trafo 230V AC / 12V AC – 3 A – für bis zu 30 Abluftelemente mit Intensivlüftung

Datenblätter Serie 80

Datenblätter Serie 80 (AH 80 (AH / AH80), INVISEO UP SERIE 80, BM AHP 80, BM AHSONZP 80, BM F AHP 80, AVOC 80, ASOG 80, ASOGZ 80, ASIG 80, AHSONZ 80, AHSIN 80, AHRC 80, ACO2 80)

DWG-Zeichnungen – Serie 80

DWG-Zeichnungen – Serie 80

Bedienungs- und Reinigungshinweise Serie 80

Bedienungs- und Reinigungshinweise Serie 80

Montageanleitung Abluftelemente

Montageanleitung Abluftelemente AH 80 (AH / AH80) / AHSIN 80 / ASIG 80 / AKVG 80 / AHRC 80 / AHSONZ 80 / ASOG 80 / ASOGZ 80 / BM AHP 80 / AHFSO 72 / ABI 100